Details Institut

AGES Linz - Austrian Agency for Health and Food Safety / Seed Collection
Code Institut
AUT001
Typ
Governmental
Akzessionen in Genesys
Standort
Längengrad
48.26
Breitengrad
14.28
Am häufigsten vertretene Anbaupflanzen
wheat
barley
oat
pea
maize
Sonstiges
80
Nicht spezifiziert
1,819
Am häufigsten vertretene Anbaupflanzennamen
Wheat
984
barley
762
kidney bean
396
oat
306
opium poppy
164
Sonstiges
1,444
Nicht spezifiziert
69
Am häufigsten vertretene Gattungen
Triticum
Hordeum
Phaseolus
Avena
Papaver
Sonstiges
1,202
Am häufigsten vertretene Arten
Triticum aestivum
Hordeum vulgare
Phaseolus vulgaris
Avena sativa
Papaver somniferum
Sonstiges
1,436
Letzte Aktualisierungen von Pflanzenpassdaten
7 September 2019
26 September 2017
PDCI: „Vollständigkeitsindex Pflanzenpassdaten“ (Passport Data Completeness Index)
Genesys verwendet den PDCI als Indikator der Vollständigkeit veröffentlichter Pflanzenpassdaten. Der PDCI verwendet die An- oder Abwesenheit von Datenpunkten in der Dokumentation einer Genbank-Akzession und berücksichtigt dabei die Anwesenheit oder den Wert der sonstigen Datenpunkte.(van Hintum et al. 2011)Beispielsweise sollte eine wilde Akzession eine umfassend definierte Sammelstelle, aber keine Unterart-Bezeichnung haben. Der PDCI reicht von 0 bis 10, wobei 0 der Mindestscore ist, der eher unvollständigen Pflanzenpassaufzeichnungen zugewiesen wird. 10 ist der Höchstscore, der sehr vollständigen Pflanzenpassaufzeichnungen zugewiesen ist. Jeder Akzessionstyp – wild, Landrasse, Zuchtmaterial oder moderne Unterart – kann den PDCI-Höchstscore erreichen.
Anzahl der Pflanzenpassaufzeichnungen
1000
750
500
250
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
„Vollständigkeitsindex Pflanzenpassdaten“ (Passport Data Completeness Index, PDCI)
Der durchschnittliche PDCI-Score für 3,952 Akzessionen liegt bei 6.98, der Mindestscore bei 3.45 und der Höchstscore bei 9.15.