Details Institut

Sortengarten Erschmatt
Code Institut
CHE100
Typ
Non-Governmental
Akzessionen in Genesys
Standort
Längengrad
46.32
Breitengrad
7.69
Am häufigsten vertretene Anbaupflanzen
barley
wheat
maize
fababean
Nicht spezifiziert
13
Am häufigsten vertretene Anbaupflanzennamen
barley
345
soft wheat
230
maize
30
rye
8
faba bean
7
Sonstiges
1
Nicht spezifiziert
4
Am häufigsten vertretene Gattungen
Hordeum
Triticum
Zea
Secale
Vicia
Am häufigsten vertretene Arten
Hordeum vulgare
Triticum aestivum
Zea mais
Secale cereale
Vicia faba
Sonstiges
3
Letzte Aktualisierungen von Pflanzenpassdaten
7 September 2019
PDCI: „Vollständigkeitsindex Pflanzenpassdaten“ (Passport Data Completeness Index)
Genesys verwendet den PDCI als Indikator der Vollständigkeit veröffentlichter Pflanzenpassdaten. Der PDCI verwendet die An- oder Abwesenheit von Datenpunkten in der Dokumentation einer Genbank-Akzession und berücksichtigt dabei die Anwesenheit oder den Wert der sonstigen Datenpunkte.(van Hintum et al. 2011)Beispielsweise sollte eine wilde Akzession eine umfassend definierte Sammelstelle, aber keine Unterart-Bezeichnung haben. Der PDCI reicht von 0 bis 10, wobei 0 der Mindestscore ist, der eher unvollständigen Pflanzenpassaufzeichnungen zugewiesen wird. 10 ist der Höchstscore, der sehr vollständigen Pflanzenpassaufzeichnungen zugewiesen ist. Jeder Akzessionstyp – wild, Landrasse, Zuchtmaterial oder moderne Unterart – kann den PDCI-Höchstscore erreichen.
Anzahl der Pflanzenpassaufzeichnungen
700
525
350
175
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
„Vollständigkeitsindex Pflanzenpassdaten“ (Passport Data Completeness Index, PDCI)
Der durchschnittliche PDCI-Score für 625 Akzessionen liegt bei 4.65, der Mindestscore bei 2.65 und der Höchstscore bei 6.65.