Eggplant

Auberginen

Die Aubergine ist ein Nachtschattengewächs aus der Alten Welt, die für ihren Geschmack und ihren Gehalt an Antioxidantien und Mikronährstoffen geschätzt wird. Drei kultivierte Arten sind bekannt: Gboma-Aubergine (Solanum macrocarpon), die scharlachrote Aubergine (S. aethiopicum) und die Brinjal-Aubergine (S. melongena).

S. macrocarpon ist im tropischen Afrika beheimatet. Heute wird sie für ihre Blätter und ihre Frucht in West-, Ost- und Zentralafrika, Surinam und der Karibik angebaut. S. aethiopicum ist ebenfalls in Afrika beheimatet, wird nun aber auch im tropischen Südamerika und der Karibik angebaut. Die Domestizierung von S. melongena fand wahrscheinlich im Gebiet zwischen Indien, Myanmar und China statt. Die Brinjal-Aubergine gelangte wahrscheinlich zwischen dem 7. und dem 8. Jahrhundert in die Mittelmeerregion. Heute ist S. melongena die wichtigste kultivierte Auberginenart und ihr Anbau ist in Südeuropa und Asien weit verbreitet.

Genesis führt etwas 6.500 Keimplasma-Akzessionen für Auberginen. Davon sind ein Drittel Landrassen. Ungefähr 3.000 Akzessionen befinden sich beim World Vegetable Center, 1.000 Akzessionen befinden sich in den Niederlanden beim Centre for Genetic Resources und der Universität Nijmegen.

Die Zuchtziele für Auberginen sind vielfältig. Dazu gehören u. a. Widerstandsfähigkeit gegen abiotische und biotische Stressfaktoren, die Verbesserung des Nährstoffgehalts, hohe Erträge und verbesserte Fruchtqualität.

Allgemeine Informationen

Größe der Genbank-Sammlungen

Sonstige akzeptierte Namen

Taxonomie-Regeln

+ Solanum aethiopicum

+ Solanum americanum

+ Solanum anguivi

+ Solanum aviculare

+ Solanum campanulatum

+ Solanum capense

+ Solanum capsicoides

+ Solanum cinereum

+ Solanum dasyphyllum

+ Solanum diversiflorum

+ Solanum eburneum

+ Solanum elaeagnifolium

+ Solanum gilo

+ Solanum hispidum

+ Solanum incanum

+ Solanum integrifolium

+ Solanum khasianum

+ Solanum laciniatum

+ Solanum lasiocarpum

+ Solanum lidii

+ Solanum linnaeanum

+ Solanum macrocarpon

+ Solanum marginatum

+ Solanum mauritianum

+ Solanum melanospermum

+ Solanum melongena

+ Solanum nigrescens

+ Solanum nigrum

+ Solanum phlomoides

+ Solanum pseudocapsicum

+ Solanum pyracanthos

+ Solanum rubetorum

+ Solanum scabrum

+ Solanum schimperianum

+ Solanum seaforthianum

+ Solanum sisymbriifolium

+ Solanum sodomaeum

+ Solanum sodomeum

+ Solanum stramonifolium

+ Solanum tomentosum

+ Solanum torvum

+ Solanum trilobatum

+ Solanum vespertilio

+ Solanum viarum

+ Solanum villosum

+ Solanum violaceum

+ Solanum virginianum

Mehr laden ...