Details Institut

Principado de Asturias. Universidad de Oviedo. Banco de Semillas del Campus de Mieres
Standort
Längengrad
43.15
Breitengrad
-5.46
Am häufigsten vertretene Anbaupflanzennamen
Trebol blanco
14
Lupulina
12
Trebol violeta
9
shore medick
3
Loto de los prados
2
Sonstiges
2
Nicht spezifiziert
1
Am häufigsten vertretene Gattungen
Trifolium
Medicago
Lotus
Melilotus
Am häufigsten vertretene Arten
Trifolium repens
Medicago lupulina
Trifolium pratense
Medicago littoralis
Lotus corniculatus
Sonstiges
2
Letzte Aktualisierungen von Pflanzenpassdaten
7 September 2019
21 September 2017
PDCI: „Vollständigkeitsindex Pflanzenpassdaten“ (Passport Data Completeness Index)
Genesys verwendet den PDCI als Indikator der Vollständigkeit veröffentlichter Pflanzenpassdaten. Der PDCI verwendet die An- oder Abwesenheit von Datenpunkten in der Dokumentation einer Genbank-Akzession und berücksichtigt dabei die Anwesenheit oder den Wert der sonstigen Datenpunkte.(van Hintum et al. 2011)Beispielsweise sollte eine wilde Akzession eine umfassend definierte Sammelstelle, aber keine Unterart-Bezeichnung haben. Der PDCI reicht von 0 bis 10, wobei 0 der Mindestscore ist, der eher unvollständigen Pflanzenpassaufzeichnungen zugewiesen wird. 10 ist der Höchstscore, der sehr vollständigen Pflanzenpassaufzeichnungen zugewiesen ist. Jeder Akzessionstyp – wild, Landrasse, Zuchtmaterial oder moderne Unterart – kann den PDCI-Höchstscore erreichen.
Anzahl der Pflanzenpassaufzeichnungen
60
45
30
15
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
„Vollständigkeitsindex Pflanzenpassdaten“ (Passport Data Completeness Index, PDCI)
Der durchschnittliche PDCI-Score für 43 Akzessionen liegt bei 7.74, der Mindestscore bei 7.30 und der Höchstscore bei 7.75.