Finger millet

Eleusine coracana

Die Fingerhirse (Eleusine coracana) ist ein einjähriges Getreide und ist reich an Kalzium, Zink, Eisen, Ballaststoffen, Phytat und Protein. Die Kultur wird in großen Teilen Afrikas und Südasiens angebaut und wird für die Herstellung von Bier, Brei, Suppen, Brot, Kuchen und Pudding verwendet.

Die Fingerhirse wurde vor ungefähr 5000 Jahren im Hochland Ostafrikas domestiziert und verbreitete sich dann später in Zentral- und Ostafrika. Vor ungefähr 3000 Jahren gelangte sie nach Indien.

Genesis führt Informationen zu mehr als 8.000 Akzessionen der Fingerhirse. Etwa 70 % dieser Akzessionen sind Landrassen, während weniger als 2 % wilde Verwandte darstellen. Das International Crop Research Institute for the Semi-Arid Tropics (ICRISAT) hält mit 6.757 Akzessionendie größte Sammlung.

Im Jahr 2012 wurde eine weltweite Strategie für den Erhalt der Fingerhirse und ihrer wilden Verwandten veröffentlicht.

Allgemeine Informationen

Größe der Genbank-Sammlungen

Sonstige akzeptierte Namen