Details Institut

CREA-Centro di Ricerca Zootecnia e Acquacoltura, sede di Lodi
Standort
Längengrad
45.18
Breitengrad
9.3
Am häufigsten vertretene Anbaupflanzen
forages
fababean
Nicht spezifiziert
3,060
Am häufigsten vertretene Anbaupflanzennamen
subterranean clover
2,035
pea
1,225
lucerne
268
white lupin
210
tall fescue
168
Sonstiges
739
Nicht spezifiziert
1
Am häufigsten vertretene Gattungen
Trifolium
Pisum
Medicago
Lupinus
Festuca
Sonstiges
472
Am häufigsten vertretene Arten
Trifolium subterraneum
Pisum sativum
Medicago sativa
Lupinus albus
Festuca arundinacea
Sonstiges
740
Letzte Aktualisierungen von Pflanzenpassdaten
8 September 2019
22 September 2017
PDCI: „Vollständigkeitsindex Pflanzenpassdaten“ (Passport Data Completeness Index)
Genesys verwendet den PDCI als Indikator der Vollständigkeit veröffentlichter Pflanzenpassdaten. Der PDCI verwendet die An- oder Abwesenheit von Datenpunkten in der Dokumentation einer Genbank-Akzession und berücksichtigt dabei die Anwesenheit oder den Wert der sonstigen Datenpunkte.(van Hintum et al. 2011)Beispielsweise sollte eine wilde Akzession eine umfassend definierte Sammelstelle, aber keine Unterart-Bezeichnung haben. Der PDCI reicht von 0 bis 10, wobei 0 der Mindestscore ist, der eher unvollständigen Pflanzenpassaufzeichnungen zugewiesen wird. 10 ist der Höchstscore, der sehr vollständigen Pflanzenpassaufzeichnungen zugewiesen ist. Jeder Akzessionstyp – wild, Landrasse, Zuchtmaterial oder moderne Unterart – kann den PDCI-Höchstscore erreichen.
Anzahl der Pflanzenpassaufzeichnungen
3000
2250
1500
750
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
„Vollständigkeitsindex Pflanzenpassdaten“ (Passport Data Completeness Index, PDCI)
Der durchschnittliche PDCI-Score für 4,646 Akzessionen liegt bei 5.41, der Mindestscore bei 3.55 und der Höchstscore bei 6.70.