Häufige Fragen

Was ist Genesys?

Genesys ist ein kostenloses Online-Portal, auf dem man über nur eine Website die weltweit erfasste Nutzpflanzenvielfalt erkunden kann. Mit wenigen Klicks kann der Benutzer Informationen zu Samen und anderen Arten von Nutzpflanzenproben finden. Dieses Material stammt aus beinahe jedem Land der Welt, wo es auch aufbewahrt wird. Auf der Website können Hunderte von Datenbanken gemäß vereinbarter Normen ihre Daten auf nur einem einzigen Portal teilen.

Seit wann gibt es Genesys?

Das Genesys-Projekt wurde 2008 ins Leben gerufen. Seitdem hat es sich als Communitytool für Pflanzenzüchter und Forscher etabliert, über das die weltweite genetische Diversität untersucht werden kann.

Worin unterscheidet sich Genesys von anderen Akzessions-Datenbanken?

Genesys ist anders, denn es vereint in einem benutzerfreundlichen Portal Informationen über Millionen von Akzessionen, die in Genbanken auf der ganzen Welt gespeichert sind. Anstatt viele Einzeldatenbanken durchforsten zu müssen, kann man hier gleichzeitig Hunderte von Genbanken-Sammlungen durchsuchen - mit nur einem Suchbegriff oder Filter. Das macht diese wichtige Vorarbeit effizient und lässt mehr Zeit für die wichtige Forschung.

Wie viele Daten stehen auf Genesys zur Verfügung?

Mit 2,8 Millionen im Portal gespeicherten Akzessions-Aufzeichnungen ist Genesys die weltweit größte Ressource dieser Art.

Woher stammen die Daten?

Genesys vereint einige der weltweite größten Datenbanken einzelner Genbanken (das US National Plant Germplasm System und die CGIAR-Genbanken) und pflanzengenerischen Netzwerkressourcen (EURISCO, europäischer Suchkatalog mit pflanzengenerischen Ressourcen).

Jedes dieser Netzwerke vereint zahlreiche Einrichtungen und viele weitere Einzelnetzwerke - beispielsweise die 1,1 Millionen der von der EURISCO aus Forschungszentren, Genbanken und Einrichtungen aus ganz Europa bereitgestellten Akzessionen.

Zudem haben viele Einzelgenbanken, Forschungseinrichtungen und kleinere Netzwerke ebenfalls Informationen zu ihren Sammlungen auf das Portal hochgeladen, um sie mit der Welt zu teilen.

Kann ich Samen anfordern?

Ja, viele der Samen (und sonstigen Arten von Pflanzenmaterial), deren Daten über Genesys zugänglich sind, können auf Anfrage an den Genbank-Bereitsteller bezogen werden. In diesem Fall wird eventuell ein Link zur Anforderung des Materials direkt auf der Akzessionsseite bereitgestellt.

Kostet die Teilnahme etwas?

Genesys ist eine völlig kostenlose Ressource zur kostenlosen Teilnahme und kostenlosen Nutzung.

Wie häufig werden die Daten aktualisert?

Die Menge und Details der Daten auf Genesys wachsen ständig. Sie werden immer dann aktualisiert, wenn Netzwerke, Einrichtungen und Genbanken der Community beitreten, wenn sie Material zu ihren Sammlungen hinzufügen und Daten über ihr Material erweitern.

Kann ich eigene Daten hochladen?

Genesys begrüßt Einreichungen aus der Community pflanzengenerischer Ressourcen. Sie können sich dieses Kurzvideo anschauen und erfahren, wie Sie Ihre Daten hochladen können. Wenden Sie sich alternativ an helpdesk@genesys-pgr.org

Wer finanziert Genesys?

Genesys wird von der Stiftung Global Crop Diversity Trust unterstützt. Diese wird finanziert vom Crop Diversity Endowment Fund. Weltweite Nationalregierungen tragen am stärksten zu diesem Fonds bei.

Wer nutzt Genesys?

Genesys wird von zwei unterschiedlichen, aber zusammenhängenden Personengruppen genutzt.

Zum einen von den Genbanken, Einrichtungen und Forschungszentren, die Genesys zum Hochladen von Informationen auf das Portal nutzen.

Zum anderen von Personen, die Genesys für Informationen für die eigene Arbeit benötigen (Züchter, Forscher und Politiker/Personen, die Richtlinien festlegen) und aus den leistungsstarken Suchfunktionen von Genesys das Beste herausholen.