Details Institut

Centro Agronómico Tropical de Investigación y Enseñanza

The Tropical Agricultural Research and Higher Education Center (CATIE, for its acronym in Spanish) is devoted to agricultural research and education in Latin America. CATIE's genebank currently holds important collections on diverse crops, such as coffee, cacao, peach palm, cucurbitas, tomato and chilli. CATIE has a mandate to conserve the genetic resources relevant to mesoamerica.

Coffee, cacao and peach palm are conserved in a field collection, whereas horticultural crops are conserved in CATIE's cold chamber. CATIE's collections are part of the International Treaty for Plant Genetic Resources for Food and Agriculture, and are therefore available to users.

Safety duplications have been made to the Svalbard Global Seed Vault (horticultural crops and legumes, mainly), the National Center for Genetic Resources Preservation in Fort Collins - Colorado (coffee seeds under cryopreservation), WorldVeg (horticultural crops), CIAT (beans and cassava), and IITA (yam).

Code Institut
CRI001
Typ
International
Weblink
www.catie.ac.cr
Akzessionen in Genesys
Standort
Längengrad
9.8
Breitengrad
-83.8
Am häufigsten vertretene Anbaupflanzen
coffee
squashes
maize
tomato
amaranth
Sonstiges
457
Nicht spezifiziert
6,014
Am häufigsten vertretene Anbaupflanzennamen
Coffee
1,890
Squash
1,608
Cocoa
1,232
Common bean
665
Peach palm
614
Sonstiges
4,829
Nicht spezifiziert
112
Am häufigsten vertretene Gattungen
Cucurbita
Coffea
Theobroma
Phaseolus
Capsicum
Sonstiges
3,565
Am häufigsten vertretene Arten
Coffea arabica
Cucurbita moschata
Theobroma cacao
Phaseolus vulgaris
Bactris gasipaes
Sonstiges
5,148
Letzte Aktualisierungen von Pflanzenpassdaten
3 May 2019
25 March 2019
PDCI: „Vollständigkeitsindex Pflanzenpassdaten“ (Passport Data Completeness Index)
Genesys verwendet den PDCI als Indikator der Vollständigkeit veröffentlichter Pflanzenpassdaten. Der PDCI verwendet die An- oder Abwesenheit von Datenpunkten in der Dokumentation einer Genbank-Akzession und berücksichtigt dabei die Anwesenheit oder den Wert der sonstigen Datenpunkte.(van Hintum et al. 2011)Beispielsweise sollte eine wilde Akzession eine umfassend definierte Sammelstelle, aber keine Unterart-Bezeichnung haben. Der PDCI reicht von 0 bis 10, wobei 0 der Mindestscore ist, der eher unvollständigen Pflanzenpassaufzeichnungen zugewiesen wird. 10 ist der Höchstscore, der sehr vollständigen Pflanzenpassaufzeichnungen zugewiesen ist. Jeder Akzessionstyp – wild, Landrasse, Zuchtmaterial oder moderne Unterart – kann den PDCI-Höchstscore erreichen.
Anzahl der Pflanzenpassaufzeichnungen
4000
3000
2000
1000
0 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
„Vollständigkeitsindex Pflanzenpassdaten“ (Passport Data Completeness Index, PDCI)
Der durchschnittliche PDCI-Score für 10,950 Akzessionen liegt bei 5.33, der Mindestscore bei 2.40 und der Höchstscore bei 6.95.